Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DCIG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flocke

Fortgeschrittener

  • »flocke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 131 438

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Mai 2017, 14:27

Flocke´s EA.....und was danach passiert

Gestern war EA.

Wichtig vorweg: Der „Koffer“ ist ein stabiler Pappkarton mit Griff und wiegt 4
kilo.
Er ist beidseitig schön bunt bedruckt und erweckt auf Mitmenschen Neugier.
In der Bahn starrten die Leute Minutenlang abwechselnd auf den Koffer und mich.
Zum Glück war kein Preisschild angebracht.


Die EA lief so ab, wie ich es hier oft gelesen habe. Die zwei Herren die mir gegenüber saßen waren sympathisch
und strahlten eine unglaubliche Ruhe aus.

Nach einem Hörtest und Programmierung durfte ich dann erstmal durchs Haus schlendern um einen Eindruck zu bekommen.
Dabei traf ich einige Patienten welche schon bei meinem stationären Aufenthalt dort waren und wir wechselten ein paar Worte. Dabei hatte ich die Kombination HG /CI in Betrieb.
Das Hören und verstehen war ungewohnt und angenehm.

Dann kamen noch einige Tests mit Zahlen, Geräuschen, Sätze, Wörter, allerdings ohne HG Betrieb. Da hatte ich wohl ganz gut abgeschnitten, was mir aber ehrlich gesagt in dem Moment wurscht war, ich hatte mich schon in das CI verliebt.

Die Heimfahrt trat ich mit HG/CI Kombination an. Als ich vom Bahnhof mit meinem PKW nach Hause fuhr, dachte ich, das der Mechaniker in meiner Autowerkstatt doch Recht haben könnte und eines der Radlager hinten ziemlich laut ist.


Zuhause angekommen stand eine Nachbarin vor der Türe und wir hielten ein kurzes Schwätzchen, trotz vorbeifahrender Autos verstand ich ihre, mir ziemlich vertraute Stimme.
Da war ich dann doch baff.

Ja, nun schwebe ich immer noch zwischen erstaunen und Ungläubigkeit.
Während ich hier sitze und mit der Tastatur klappert, höre ich das ticken meines analogen Weckers, das Singen der Vögel. Und vorbeifahrende Autos durch die geöffnete Terrassentüre, OHNE HG Betrieb.


Ob das die Norm ist oder was die Norm ist, weiß ich nicht. Bei mir ist es so und ich finde es klasse.

Ich muss noch das Handling mit dem CI üben und unbedingt die Ursache dafür finden warum mein Kühlschrank so fürchterlich brummt.

Das war es erstmal.



Gruss Flocke













schleichende, an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit seid 40 Jahren, beids.
rechts:AB High Res Ultra CI HighFokus, Naida CI Q90, EA 16.05.2017, BwZKrsh Koblenz
links: Phonak, Naida Q30

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flocke« (1. Juli 2017, 17:43)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

antaea (17.05.2017), Tina (01.07.2017), Joeni (30.07.2017), Peter 42 (09.08.2017)

Sheltie

Profi

Beiträge: 502

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 494 194

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 240

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Mai 2017, 14:43

Na, dann,
Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen EA! :thumbsup:


So kann es ja gerne weiter gehen!
Sicherlich gibt es noch etwas, was trotzdem noch "verbessert" werden kann.
Rest wirst Du, bzw. Dein Gehirn schon machen :thumbup:



Alles Gute weiterhin!
Viel Spaß beim Hören, und eine gesunde Neugier! ^^




Schöne Grüße noch
Sheltie

links: OP im November, wieder Cochlear
rechts: CI422(SRA), N6


flocke

Fortgeschrittener

  • »flocke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 131 438

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Mai 2017, 14:52

Danke Sheltie,
klar da gibt es noch einiges. Ich wollte nicht andeuten das mir das bisherige Ergebniss reicht :D
Sind doch nur die Startbedingungen. ;)
Gruss Flocke
schleichende, an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit seid 40 Jahren, beids.
rechts:AB High Res Ultra CI HighFokus, Naida CI Q90, EA 16.05.2017, BwZKrsh Koblenz
links: Phonak, Naida Q30

antaea

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: MTLA

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 17 686

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Mai 2017, 15:12

Hey Flocke,

das ist ja toll, freue mich für Dich und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg! Wie lange dauert die EA? Wann musst Du wieder hin?

Ich bin ja ab dem 29.05. dran und -ehrlich gesagt- schon etwas nervös!

LG Antaea
CI: Mi1200 SYNCHRONY (am 19.04.2017), Med El - Sonnet links
HG: Enzo Resound rechts

flocke

Fortgeschrittener

  • »flocke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 131 438

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Mai 2017, 15:16

Ich war ca 5 Stunden dort, bin aber auch zwischedurch rumgewandert. Kaffee trinken, essen etc.
Nächster Termin ist am 23. 05.
schleichende, an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit seid 40 Jahren, beids.
rechts:AB High Res Ultra CI HighFokus, Naida CI Q90, EA 16.05.2017, BwZKrsh Koblenz
links: Phonak, Naida Q30

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

antaea (17.05.2017), Peter 42 (09.08.2017)

SaSel

Fortgeschrittener

Beiträge: 136

Beruf: Gemeindeamtsfrau, Dipl.-Verwaltungswirtin

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 25 550

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Mai 2017, 15:53

Hallo Flocke,
ich habe heute morgen noch an dich und deine gestrige EA gedacht.
Das hört sich doch alles super an, ich freue mich für dich und macht mir selbst auch richtig Mut für die OP in zwei Wochen und EA im voraussichtlich Anfang Juli.
Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und alles Gute.
LG Silke
Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
OP rechts am 31.05.2017, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

antaea

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: MTLA

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 17 686

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Mai 2017, 16:44

Ich war ca 5 Stunden dort, bin aber auch zwischedurch rumgewandert. Kaffee trinken, essen etc.
Nächster Termin ist am 23. 05.

Interessant! Bei mir ist es so, dass ich 5 Tage in der Klinik bin und jeden Tag zur Anpassung gehe. Die Höreindrücke verändern sich ja ziemlich schnell. So dass dann täglich nachreguliert wird.
Wie ist es mit dem Hören heute bei Dir???
CI: Mi1200 SYNCHRONY (am 19.04.2017), Med El - Sonnet links
HG: Enzo Resound rechts

Maoma

Schüler

Beiträge: 54

Wohnort: Winsen/Luhe

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 18 307

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Mai 2017, 18:27

Hallo Flocke,

wie schön für dich, dass es so gut geklappt hat bei deiner EA. Ich wünsche alles Gute auf deiner neuen Hörreise und viele neue Höreindrücke

Gruß Anne

Steirermadl

Schüler

Beiträge: 96

Wohnort: Steiermark

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 17 506

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Mai 2017, 19:08

Liebe Flocke,

dein Bericht macht wirklich Mut! Ich freue mich sehr für dich, dass es so gut läuft! Mach weiter so! :)

LG, Christina


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Seit Kindheit auf beiden Ohren hochgradig schwerhörig und mit HG versorgt, Hörsturz rechts im Dezember 2016.
Derzeit links HG von Phonak, rechts CI MedEl Synchrony seit 20.09.2017, EA am 10.10.2017.

Martina

Profi

Beiträge: 1 097

Wohnort: NRW

Beruf: MTRA

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 817 752

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Mai 2017, 20:45

Super Start, Flocke!
Und manche Kühlschränke brummen wirklich so laut. ...

Greetz
Martina
Implant 24RE 06/04 und 01/07, CP910 seit 21.11.2013

Blech125

Schüler

Beiträge: 54

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 12 496

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. Mai 2017, 08:39

Hallo Flocke,
toll geschrieben. Super, dass es so gelaufen ist! Weiter so.
Das mit dem Preisschild ist echt ein Glück. Wer weiß, was in der Bahn hätte passieren können...
Ich habe mich nach der EA über den Blinker im Auto gefreut, weil ich ihn so gut mit CI erkannt habe.

Es gibt hoffentlich noch weitere schöne Berichte Deiner Hörrreise.
LG
Anja

flocke

Fortgeschrittener

  • »flocke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 131 438

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. Mai 2017, 20:32

Guten Abend,

gestern ist nicht mehr viel passiert. Ich habe keine Beschwerden wie
Kopfschmerzen, Druckgefühl oder ähnliches. Eigentlich merke ich das CI
überhaupt nicht am Kopf, im Kopf oder Ohr.

An meiner Terrassentüre befindet sich ein Fliegengittervorhang mit Magnetischen
Verschluss. Gestern bin ich nicht schnell genug dadurch gehuscht und der
Überträger wurde abgängig.



Die Kombination HG/CI trage ich ständig zusammen. Das CI ist immer in Betrieb,
das HG wird von mir in unregelmässigen Abständen dazu oder abgeschaltet. Manchmal
passiert es, das ich Geräusche ohne HG hören will und stelle dann fest das es
gar nicht eingeschaltet ist.





Gegen Abend wurde ich dann mutig. Musikalisch habe ich einen sehr einfachen
Geschmack. Das letzte Lied welches ich noch richtig „hören“ konnte war Michael
Jackson „Earth Song“ bei seinem Auftritt in „Wetten das“.

Das erschien mir nun doch zu schwierig. Aber „The Wall“ von Pink Floyd war
phantastisch.



Die ganzen Gedanken wegen Haare waschen, schneiden und frisieren sind in der
ersten Zeit völlig überflüssig. Nach dem vierten Mal demonstrieren wo das denn
jetzt alles in den Kopf geht und abnehmen des Überträgers („ist das festgeschraubt?“) Hab ich mir den einfach so
auf die Haare gelegt. Ein schreiendes Kind im Einkaufswagen bekam das mit und
verstummte sofort.






Oft wird darauf hingewiesen
das man Hören mit HG nicht mit dem CI vergleichen kann. Und auch ich mache das
hiermit.

Die Erinnerung ist noch sehr frisch bei mir. Ihr dürft nicht mit der
Vorstellung in die OP gehen euer bisheriges „Hören“ würde vielleicht nur
gedopt.

Es ist anders, ihr müsst euch darauf einstellen.



Bis dann mal 8)
schleichende, an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit seid 40 Jahren, beids.
rechts:AB High Res Ultra CI HighFokus, Naida CI Q90, EA 16.05.2017, BwZKrsh Koblenz
links: Phonak, Naida Q30

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Peter 42 (09.08.2017)

KarinLa

Fortgeschrittener

Beiträge: 104

Wohnort: München

Beruf: Dipl. Wirt.-Ing.

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 22 458

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. Mai 2017, 20:48

Liebe Flocke,

eigentlich wollte ich Dir gestern schon schreiben.....

Es ist einfach nur großartig, wie unkompliziert das neue Hören mit dem CI für Dich ist. Ich freue mich sehr für Dich!

Das ist wirklich eine ganz spannende Zeit und sicherlich sehr gut, dass Du hier alles notierst. Mein Erinnerung an das erste Hören ist nach 27 Jahren eher verschwommen.

Ich wünsche Dir noch viele neue Höreindrücke!!

Liebe Grüße

Karin

KarinLa

Fortgeschrittener

Beiträge: 104

Wohnort: München

Beruf: Dipl. Wirt.-Ing.

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 22 458

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 18. Mai 2017, 20:49

Noch was, nun wird es Zeit für ein neues Profibild!

Sheltie

Profi

Beiträge: 502

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 494 194

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 240

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 18. Mai 2017, 20:55

Recht haste! ^^


Freue mich für Dich! :thumbsup:
Wenn Musik für Dich eine Rolle spielt, dann höre Dir weiter Stücke an.
Je mehr querbeet, umso besser!
Anfangs kann es helfen, viele bekannte Stücke zu hören.

Hörbücher dürfte für Dich dann auch schon eine Option sein.



Weiter so!


Lieben Gruß
Sheltie

links: OP im November, wieder Cochlear
rechts: CI422(SRA), N6


LaComesa

Schüler

Beiträge: 37

Wohnort: Aachen

Beruf: Rentner

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 965

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 18. Mai 2017, 22:46

Das hört sich toll an. Glückwunsch, daß es so gut klappt :thumbsup: :thumbsup:
Nach Hörsturz am 02.12.2016 links hochgradig Schwerhörig
rechts alles bestens

flocke

Fortgeschrittener

  • »flocke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 131 438

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. Mai 2017, 14:12

Hallo mal wieder,

nun sind vier Wochen seid der OP vergangen. Am Dienstag hatte ich Termin zur zweiten Einstellung.
Es hat sich nicht viel verändert. Mir geht es gut, Beschwerden machen sich nicht bemerkbar.
Tinnitus Herbert ist wohl noch vorhanden, hat sich aber das Pfeifen abgewöhnt.
Also er stört nicht großartig.

Ich habe mein Trainingsprogramm in den Alttag integriert. Nun höre ich regelmässig
Nachrichten, auch wenn es schwer fällt bei den negativen Meldungen nicht die Lust zu verlieren.
Zwischendurch ein schönes, längst vergessenes Liedchen.
Zwei Übungs Apps und die tägliche Konservation mit Arbeitskollegen, Bekannten,Nachbarn, etc. runden das Ganze dann ab.

Meine jetztige Sprach,- und Lauterkennung befindet sich nach eigener Einschätzung auf dem Niveau, als ich zwar schon sehr schwer hörte aber noch keine Hörgeräte trug. Es gibt also noch viel zu tun.



Eine Frage habe ich.
Wann kommt eigentlich dieser ganze Zubehörkram zum Einsatz? :S

Gruss Flocke





schleichende, an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit seid 40 Jahren, beids.
rechts:AB High Res Ultra CI HighFokus, Naida CI Q90, EA 16.05.2017, BwZKrsh Koblenz
links: Phonak, Naida Q30

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Peter 42 (09.08.2017)

antaea

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: MTLA

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 17 686

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

18

Samstag, 27. Mai 2017, 15:38

Hallo Flocke,

deine Berichte machen Mut! Ich drücke Dir die Daumen, dass es weiterhin so gut läuft.

Bei mir läuft der Countdown- am kommenden Montag bin ich zur EA in Mainz (29.05.-02.06.) und schon mächtig gespannt, wie es läuft!

Euch allen ein schönes, sonniges WE

Gruß Antaea
CI: Mi1200 SYNCHRONY (am 19.04.2017), Med El - Sonnet links
HG: Enzo Resound rechts

Iris

Anfänger

Beiträge: 24

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 4 085

Nächstes Level: 5 517

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Samstag, 17. Juni 2017, 09:53

Hallo Flocke,

Deine Berichte zur Erstanpassung lesen sich toll. Super, dass Du so schnell einen Erfolg hattest.

Wie kommst Du denn auf der Arbeit zurecht?

LG Iris
An Taubheit grenzend schwerhörig von Kindheit an, erste Hörgeräte mit 10 Jahren.
Zur Zeit mit Hörgeräten von Phonak Naida III SP versorgt.

flocke

Fortgeschrittener

  • »flocke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 131 438

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

20

Samstag, 17. Juni 2017, 19:50

Hallo Iris,
ich war ja relativ schnell auf den Stand von "Vor der OP".Und bin da ja auch zurecht gekommen, man wuselt sich halt durch.
Es wurden auch keine Wunder erwartet. Von daher alles ganz unproblematisch. Ein gravierender Unterschied ist allerdings, dass ich nun die Gesprächspartner oft bitte "Normal" zu sprechen.
Viel hatten sich das bei mir abgewöhnt.
Ansonsten geht es steil aufwärts. Ich bin mehr als zufrieden und sehr gespannt was die nächste Einstellung für Überrschungen bringt. Durch die Trainingsapps und Telefontraining von MED EL kenne ich meine grossen Schwachpunkte und werde dem Techniker entsprechen berichten können.
;)
Gruss Flocke

Folgendes Gespräch zwischen mir und einer Nachbarin möchte ich hier niederschreiben:

"Warum müssen sie denn immer noch zu Krankenhaus ? Sie hören doch wieder ganz gut".
"Es muss alles noch richtig eingestellt werden, dass geht nicht so schnell".
"Ja warum stellen die das denn nicht von Anfang an alles ein?"
"Stellen sie sich vor sie kommen in ein Konzertsaal. Alle vorhandenen Musikinstrumente spielen auf voller Lautstärke. Wie lange brauchen sie um die einzelnen Instrumente zu unterscheiden?"
"Ach herje, ja das geht nicht so einfach. Wenn das so ist dann verstehe ich das."
schleichende, an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit seid 40 Jahren, beids.
rechts:AB High Res Ultra CI HighFokus, Naida CI Q90, EA 16.05.2017, BwZKrsh Koblenz
links: Phonak, Naida Q30

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flocke« (17. Juni 2017, 20:04)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joeni (30.07.2017), Peter 42 (09.08.2017)

Ähnliche Themen